Es kommt zusammen, was zusammengehört

Pressemitteilung – Bonn, 17.11.2021

Dedalus HealthCare ergänzt sein Portfolio weiter und übernimmt mit der ix.mid GmbH einen führenden und sehr dynamischen Spezialisten für Laborkommunikationssysteme in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg. Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung und 50 Mitarbeitern ist das Kölner Unternehmen ein Know-how-Schwergewicht, das die Laborsparte von Dedalus nach der Übernahme der OSM AG weiter stärkt. Neben einem klassischen Labor-Informationssystem verfügt Dedalus nun auch über Kommunikationskomponenten innerhalb des Krankenhauses und über Sektorgrenzen hinweg. Die beiden ix.mid-Gründer Ernst Münster und Georg Lichtenberg bleiben dem Unternehmen weiterhin erhalten.

Der neue Partner bringt mit der Hauptlösung ix.serv in erster Linie eine vollumfassende Kommunikationsplattform für Krankenhäuser/Spitäler und Labore ein. ix.serv hat sich seit Jahren in der Klinischen Chemie, Mikrobiologie, Onkologie, Transfusionsmedizin und Pathologie bewährt. Das Produkt ix.connect gewährleistet als Cloud-Lösung eine schnelle und sichere Kommunikation zwischen Laboren und niedergelassenen Ärzten oder Fachärzten. Insgesamt setzen über 500 Krankenhäuser/Spitäler, davon rund ein Dutzend Universitätskliniken, und über 3.000 Arztpraxen die hochinnovativen Produkte von ix.mid ein.

> Zur Pressemitteilung (PDF)

 

In diesem Zuhammenhang auch interessant:

> Zur Übernahme der OSM AG 

> Zur OSM Website